Landesauswahl Burgenland

2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007
2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016
2017 2018              
   
SCHÜLERLIGA   ÖSTERREICH

27. BUNDESFINALE 2002

23. - 27. Juni 2002 - Innsbruck  (Tirol)

  Fanpage  by peja  
 zur Einstiegseite SCHÜLERLIGA  
 
BUNDESFINALE 2002 LANDESFINALE 2002    
Innsbruck Neudörfl    
Auf dieser Seite bist du jetzt      
 
Bundesmeister 2002   BG/BRG Klagenfurt Lerchenfeld
BURGENLAND (BRG Neusiedl)  belegt Platz 6
 
BG/BRG Lerchenfeld Klagenfurt
 
Finale:   BG/BRG Lerchenfeld - SHS Graz-Bruckner   7:1
Tore: Brunner Philipp (10.31.55), Grünwald Alexander (20.,35.,38.- Elfer), Miesenböck Marco (23.);   Hasanovic Aladin (36.)
 
  Sensationssieg für Kärnten!

Das BG/BRG Klagenfurt-Lerchenfeld ist erstmals Bundessieger der Sparkassen-Schülerliga! Die Klagenfurter feierten heute im Finale der 27. Bundesmeisterschaft in Innsbruck gegen die SHS Graz-Bruckner einen 7:1-Kantersieg - somit geht der Schülerliga-Titel erstmals nach 17 Jahren wieder nach Kärnten! Die SHS Linz-Kleinmünchen sicherte sich Rang 3.

Das Bundesrealgymnasium Klagenfurt-Lerchenfeld hat vor 2000 Zuschauern am Tivoli neu in Innsbruck das Endspiel eindrucksvoll dominiert. Der Seriensieger der vergangenen Jahre, die Sporthauptschule Graz-Bruckner, hatte nicht den Funken einer Chance. Die Kärntner führten schon zur Pause mit 5:0! Die überragenden Einzelspieler waren Kapitän Alexander Grünwald und Philipp Brunner mit jeweils 3 Toren.

Das BG/BRG Klagenfurt-Lerchenfeld stand zum 2. Mal nach 1997 in einem Finale. Damals mußten sich die Klagenfurter noch dem BRG Wien Polgarstraße knapp mit 0:1 geschlagen geben. Heute hat das Team von Trainer Walter Pressinger zum zweiten Mal nach 1985 den Schülerliga-Sieg nach Kärnten geholt. Vor mittlerweile 17 Jahren hatte das BG/BRG Völkermarkt den Titel erobert!

Die Siegesserie der SHS Graz-Bruckner ist in Tirol zu Ende gegangen - nach 3 Bundesmeistertiteln in Folge! Dabei hatten die Steirer in der Vorrunde die Kärntner noch mit 2:0 geschlagen und galten vor dem Finale als Favoriten.

In der "ewigen Tabelle" der Sparkassen-Schülerliga bleibt es bei einer ex aequo-Führung. Die SHS Linz-Kleinmünchen und die SHS Graz-Bruckner halten weiterhin bei jeweils 4 Bundesmeistertiteln.

Quelle:  www. bglerch.asn-ktn.ac.at
 

 

 

Nach oben