> Startseite/Home - Landesauswahl / ASKÖ Einstiegseite-Allgemeines / Bundesmeisterschaft

 Acht Bundesländer kämpften in Wolfsberg um die

ASKÖ-Bundesmeisterschaft 2004.

NÖ siegt vor OÖ und Wien.
 

Die BM Fußball 2004 wurde am 03. und 04. Juli 2004 in KÄRNTEN auf der Sportanlage in WOLFSBERG durchgeführt. 8 Mannschaften haben zu dieser BM genannt. An beiden Spieltagen wurden sehr gute und faire Spiele gezeigt.( nur 2 Blaue Karten während der Bundesmeisterschaft)
 
Endergebnis:  
1. Niederösterreich 19 Punkte    20:4 Tore
2. Oberösterreich 15 Punkte    6:6 Tore
3. Wien 13 Punkte    14:9 Tore
4. Kärnten 10 Punkte    11:10 Tore
5. Salzburg 9 Punkte      11:13 Tore
6. Tirol 7 Punkte       6:9 Tore
7. Steiermark 6 Punkte       6:14 Tore
8. Burgenland 4 Punkte      11:20 Tore

 

 

An der Bundesmeisterschaft haben 125 Spieler und 25 Funktionäre und Betreuer teilgenommen. Zum Abschluß der Bundesmeisterschaft 2004 übereichten ASKÖ Kärnten-Präsident Anton Leikam , ASKÖ Kärnten-Vizepräs. Hans-Peter Schlagholz und BREF. Ing. Robert Bambasek die Medaillen und Pokale.

Hervorragend waren auch die Leistungen der Schiedsrichter, mit FIFA-Referee Alfred WIESER an der Spitze. ASKÖ-BREF Ing. Robert Bambasek bedankt sich auf diesem Weg bei der ASKÖ Kärnten, mit dem LREF. Manfred Rader , sowie Max Koschut Obmann vom ATUS Wolfsberg und seinem Team, für die ausgezeichnete Organisation und Durchführung.


 

Nach oben