Landesauswahl Burgenland

          >>  EINSTIEGSEITE: Oberstufen

 

BORG Bundesmeisterschaft 2009

Oberstufen Fußball Meisterschaft  -  07. bis 10. Juni 2009  -  in Radstadt

 

BORG Jennersdorf erkämpft SILBER für das BURGENLAND 

  > zur Homepage der Schule       > Homepage Vizelandesmeister HAK Stegersbach

 

     Qualifikation: Landesmeisterschaft (in Güssing)

 

 Quelle: Bezirksblätter

Burgenländischer BORG Landesmeister 2009 ::  BORG Jennersdorf

Titel für BORG Jennersdorf
(03.06.09) Ein wahrer Krimi wurden die letzten Minuten des Finalspiels der Oberstufen-Fußballlandesmeisterschaft zwischen dem HAK Stegers­bach und dem BORG Jennersdorf.
GÜSSING (sp). In Güssing trafen im Fußball-Landesfinale der Oberstufe (Jahrgang 1990 und jünger) die HAK Stegersbach und das BORG Jennersdorf aufeinander. Die von Harry Rehberger gecoachten Stegersbacher galten als Favorit und sahen auch bald wie die sicheren Sieger aus.
Oberstufen-Landesmeisterschaft gegen HAK Stegersbach gewonnen.

Sicheren Vorsprung vergeben
Durch Tore von Marth, Hupfer und Knor sowie einem Gegentreffer von Windisch führte die Mannschaft der HAK Stegersbach bis wenige Minuten vor Schluss mit 3:1.
Aber mit dem Anschlusstreffer von Weber witterten die Jennersdorfer noch einmal eine Chance und dann überschlugen sich die Ereignisse.
93. Minute: BORG-Jennersdorf-Torhüter Gumhold geht bei einem Eckball mit nach vorne und köpfelt das 3:3.
Jetzt musste also eine Verlängerung die Entscheidung bringen und da hatte die Truppe von Ronny Unger das bessere Ende für sich. Psychisch gestärkt durch den späten Ausgleich, schaffte man durch Strobl den Siegtreffer.
Vom 7. bis 10. Juni wird das BORG nun bei der Bundesmeisterschaft in Radstadt (S) an den Start gehen und das Burgenland hoffentlich erfolgreich vertreten.

Quelle: Bezirksblätter

 


  BUNDESMEISTERSCHAFT 2009      Burgenland ist Österreichischer Vizemeister  

  Quelle:  neue bvz

 

 

 Stehend v.li.:  Nikolai STARMANN, Sebastian STROBL, David AUGUSTIN, Stefan HERZENJAK, Andreas WEBER, Elias GUMHOLD,

Manuel LEX, Trainer Ronny UNGER;

Vorne v.li.:  Phillip MÜHLBERGER, Dorian ZOCCALI, Michael KARNER, Mike WINDISCH, Kevin GUMHOLD, Christoph ZOTTER,

Patrick FUCHS, Oliver FINK;

 

 

1. HTBLA Weiz (ST)

2. BORG/HASCH Jennersdorf (B)

3. BHAK/BHAS Linz-Auhof (OÖ)

4. BHAK/BHAS 2 Salzburg (S)

5. BHAK/BHAS Baden (NÖ)

6. BG Blumenstraße, Bregenz (V)

7. HTL Villach (K)

8. BHAK/BHAS Innsbruck (T)

9. BG/BRG 19, Billrothstraße 73 (W)

 

   
   

Quelle: NÖN - Niederösterreichische Nachrichten:

Sport-BORG/BHAS Jennersdorf feiert Sensationserfolg

Der Jubel unserer Fußballer rund um Trainer Ronny Unger ist fast grenzenlos:

Sport-BORG Jennersdorf ist österreichischer Vize-Meister im Schulfußball!

 

Detailinformationen:

Bei den diesjährigen Bundesmeisterschaften in Radstadt vom 7. bis 10. Juni erreichten die Burschen mit Betreuer Mag. Ronny Unger den hervorragenden 2. Platz.

Vorrunde: Die BHAK/BHAS Baden wird 2:0 geschlagen, gegen die HTL Weiz erreicht Jennersdorf ein 0:0. Das Kreuzspiel gegen Tirol wird 1:0 gewonnen.

Hauptrunde: 1:0 gegen den Turnierfavoriten BHAK 2 Salzburg (allesamt Spieler der Red Bull Akademie!); 4:0 gegen die ebenfalls aufgestiegenen Niederösterreicher.

So lautete das Finale HTL Weiz gegen Sport-BORG/BHAS Jennersdorf. In einem hoch-dramatischen Spiel unterlag man den Kollegen aus der Steiermark knapp mit 4:3. Damit war der sensationelle 2. Platz erreicht.

Stimmen zum Turnier:

Betreuer Mag. Ronny Unger: "Die Burschen bildeten ein fantastisches Kollektiv, zeigten Einsatz und brachten das notwendige Herz in jedes Spiel, sodass die höher eingeschätzten Gegner nie-dergerungen werden konnten. Die Basis für den wohl einzigartigen Erfolg bilden sicherlich zwei Faktoren: Erstens die hervorragende Kondition und Athletik unserer Spieler – ein Ergebnis der Ausbildung im Sport-BORG Jennersdorf um Koordinator Mag. Peter Pommer; und zweitens die gute Zusammenarbeit mit den Vereinen. Ich bin stolz auf diese Burschen und stolz, Trainer die-ser Mannschaft sein zu dürfen."

Tormann Kevin Gumhold (7a-Klasse des Sport-BORG Jennersdorf): "Die anderen Teams waren zum Teil vielleicht technisch stärker als wir – aber wir haben diese Nachteile durch Einsatz und Teamgeist wettgemacht. Außerdem hat uns 'unser' Ronny Unger hervorragend eingestellt. Wir hatten taktisch sicher das beste Konzept. Gegen eine Mannschaft, gespickt mit Red Bull-Jungstars, zu gewinnen ist schon ein ganz besonderes Gefühl."

   

 

 

 

 

 

 

Nach oben